Mindestlohn in der Zeitarbeit

Gesetzlicher Mindestlohn (Zeitarbeitsmindestlohn)

 

Seit dem Jahr 2013 hat die Zeitarbeitsbranche in der Praxis festgesetzt - also noch vor Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns durch die Bundesrepublik.

 

Seit dem 01.03.2017 beträgt der Zeitarbeitsmindestlohn in Westdeutschland € 9,23 (Entgeltgruppe 1 – Entgelttabelle West) und liegt somit über dem gesetzlichen Mindestlohn von € 8,84 je Arbeitsstunde.

Im Osten (Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Entgelttabellen Ost) sind es seit dem 01.03.2017 € 8,91 und liegt somit auch über dem gesetzlichen Mindestlohn von € 8,84 je Arbeitsstunde.

 

In den vergangenen drei Jahren stiegen die Löhne in der Zeitarbeit um bis zu        20 Prozent und damit stärker als in den meisten Branchen.

 

Weitere Informationen zum Thema Mindestlohn, Equal Pay oder Branchenzuschlägen erhalten Sie in unseren Niederlassungen.


Entgelttabellen Zeitarbeit

Medien-Info 09-2015 (Tarifverträge, Mindestlohn)

BAP Zeitarbeit kompakt