Categories: Rund um Zeitarbeit
      Date: Dez  8, 2016
     Title: Verhandlungsergebnis für die Beschäftigten der Zeitarbeit erreicht
Stuttgart - In der dritten Verhandlungsrunde konnten sich die Arbeitgeberseite, vertreten durch die Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit und die DGB-Gewerkschaften auf einen neuen Tarifabschluss einigen.

Die Entgelte in der Zeitarbeit steigen im Westen jährlich zwischen 2,5 und 3,2 Prozent pro Stunde. Im Osten steigen sie jährlich bis zu 4,82 Prozent pro Stunde. Die vollständige Ost-West-Angleichung in allen neun Entgeltgruppen erfolgt zum 01.04.2021. Die Entgelttabelle Ost entfällt zu diesem Zeitpunkt. Die dann gültige Tabelle West wird dann im gesamten Bundesgebiet angewendet.

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 36 Monaten und endet zum 31.12.2019.