Categories: Rund um Zeitarbeit
      Date: Feb  2, 2010
     Title: Ein guter Tag für die Zeitarbeit

BZA und DGB-Tarifgemeinschaft Zeitarbeit einigen sich auf Entgelterhöhungen in der Zeitarbeit



26.01.2010 bza // Der Bundesverband Zeitarbeit (BZA) und die Tarifgemeinschaft Zeitarbeit des Deutschen Gewerkschaftsbundes haben sich heute auf neue Entgelte in der Zeitarbeit geeinigt und damit eine intensive Verhandlungsrunde erfolgreich zum Abschluss gebracht. Die neue Entgeltstruktur und die übrigen Tarifregelungen treten am 1. Mai 2010 in Kraft und gelten bis zum 30. April 2012.

BZA-Tarifverhandlungsführer Thomas Bäumer zum Verhandlungsabschluss: „Unser Tarifvertrag vermittelt Arbeitgebern wie Arbeitnehmern Sicherheit und trägt zur Beruhigung des in jüngster Vergangenheit sehr turbulenten Tarifgeschehens in der Zeitarbeit bei. Er hat Vorreiter-Funktion für die gesamte Branche. Wir empfehlen deshalb allen Unternehmen in der Zeitarbeit, sich daran zu orientieren.“

Der Abschluss sieht eine schrittweise Erhöhung der Entgelte aller Entgeltgruppen um zweimal 2,5 Prozent vor. Zudem ist eine Einmalzahlung in Höhe von 80,00 Euro vereinbart.

Die Tarifparteien kritisieren gemeinsam die von Schlecker praktizierte Form der konzerninternen Arbeitnehmerüberlassung scharf. Dieser Fall und die im Mai 2011 eintretende volle Arbeitnehmerfreizügigkeit sollten den Gesetzgeber jetzt endlich dazu veranlassen einen allgemeinverbindlichen Branchenmindestlohn über das Arbeitnehmer-Entsendegesetz einzuführen, so die Tarifverhandlungspartner übereinstimmend.